Priv.-Doz. Dr. Francis Limbach

Home


Werdegang


Publikationsliste


Themen zum
französischen Privatrecht



Site français

_______________


Auftritt auf Website
der Universität Kiel


Publikationsliste

Monografien


Gesamthand und Gesellschaft. Geschichte einer Begegnung.
Habilitationsschrift Kiel
Mohr Siebeck, Jus Privatum, 209. Band, Tübingen, 2016, S. I-XXVIII, 1-484.

Der Leistungsabruf im Bezugsvertrag. Zur Rechtsnatur der Inanspruchnahme von Leistungen durch den Kunden unter besonderer Berücksichtigung automatisierter Abrufmechanismen.
Mohr Siebeck, Tübingen, 2014, S. I-X, 1-108.

Le consentement contractuel à l'épreuve des conditions générales. De l'utilité du concept de déclaration de volonté.
Dissertation Toulouse/Saarbrücken
LGDJ, Bibliothèque de droit privé, 412. Band, Paris, 2004., S. I-XVIII, 1-362.

Buch- und Loseblattsammlungsbeiträge

Ferid/Firsching/Dörner/Hausmann: Internationales Erbrecht (Loseblattsammlung), Hrsg. Heinrich Dörner und Rainer Hausmann, 3. Band, Länderteil Frankreich.
93. Erg.-Lfg. März 2015: Gesetzestexte und Übersetzungen (erbrechtliche Kollisions- und Sachnormen des Code civil), S. 1-152.

Nomoskommentar BGB, 6. Band: Rom-Verordnungen zum Internationalen Privatrecht, Hrsg. Heinz-Peter Mansel und Rainer Hüßtege, 2. Auflage 2015.
Art. 10 Rom II-VO, Ungerechtfertigte Bereicherung, S. 458-467; Art. 11 Rom II-VO, Geschäftsführung ohne Auftrag, S. 467-473; Art. 19 Rom II-VO, Gesetzlicher Forderungsübergang, S. 543-545; Art. 20 Rom II-VO, Mehrfache Haftung, S. 546-548; Art. 21 Rom II-VO, Form, S. 548-549; Art. 22 Rom II-VO, Beweis S. 549-552.
Bearbeitete Vorauflage: 1. Auflage 2013.

Juris Praxiskommentar BGB, 6. Band: Internationales Privatrecht, Hrsg. Markus Würdinger, juris, 8. Auflage 2017 (Online-Publikation).
Art. 46b EGBGB, Verbraucherschutz für besondere Gebiete; Art. 6 Rom I-VO, Verbraucherverträge; Art. 10 Rom I-VO, Einigung und materielle Wirksamkeit.
Bearbeitete Vorauflagen: 4. Auflage 2009 (Erstbearbeitung neu aufgenommen in die 4. Auflage des Gesamtwerks), 5. Auflage 2011, 6. Auflage 2013, 7. Auflage 2015.

Artikel, Tagungsbeiträge, Urteilsanmerkungen, Buchbesprechungen, Editorials

In deutscher Sprache

Binnenmarkt und Zugang zum nationalen Recht der anderen EU-Staaten.
In: Baldus et al., Forum 2017: Welche Rechtsvergleichung für die EU 2020, GPR 2017, 278, 288.

Die französische Reform des Vertragsrechts und weiterer Rechtsgebiete.
GPR 2016, 161-164.

Gesamthand und Gesellschaft: Geschichte einer Begegnung (Zusammenfassung der Habilitationsschrift).
AcP 216 (2016), 364-366.

Zum Ende einer internationalen Eingriffsnorm: Die Beseitigung des Entnahmerechts zugunsten des französischen Miterben.
IPRax 2013, 96-99.

Nichtberechtigung des Dritten zum Empfang einer der Insolvenzmasse zustehenden Leistung: Zuständigkeit, Qualifikation und Berücksichtigung relevanter Vorfragen, Bespr. von OLG Hamm, IPRax 2012, 351-356.
IPRax 2012, 320-323.

Der Widerruf subventionierender Mobilfunkverträge.
NJW 2011, 3770-3772.

Subventionierte Mobiltelefone: Ungeklärte Fragen des Widerrufs von Kauf- und Mobilfunkvertrag.
ZGS 2009, 206-211.

Das neue französische Verjährungsrecht nach der deutschen Schuldrechtsreform: Zeichen der Annäherung? (Editorial).
ZGS 2008, 361.

Claude Witz / Filippo Ranieri: La réforme du droit allemand des obligations. Colloque du 31 mars 2002 et nouveaux aspects (Buchbesprechung).
ZEuP 2007, 945-947.

Neues zum Verfahren der Cotutelle de thèse.
ZEuP 2007, 692-696 (zusammen mit Axel Honsdorf).

Die Subventionierung von Mobiltelefonen als sonstige entgeltliche Finanzierungshilfe gem. § 499 Abs. 1 BGB?
ZGS 2006, 332-338.


Anlegerschutz bei „institutionellem Zusammenwirken“ zwischen Anbieter und finanzierender Bank (Editorial).
ZGS 2006, 281.

Die Umsetzung der Schrottimmobilienurteile des EuGH durch das OLG Bremen.
ZGS 2006, 216-222.

Frankreich auf dem Weg zu seiner Schuldrechtsreform (Editorial).
ZGS 2006, 161.

Schulte und Crailsheimer Volksbank: Die Haftung des Unternehmers bei Nichtbeachtung der Widerrufsbelehrungspflicht.
ZGS 2006, 66-72.

Längst nicht mehr nur Schrottimmobilien? (Editorial).
ZGS 2006, 1.

Der praktische Fall - Französisches Recht : Les malheurs d'Eric, zusammen mit Prof. Dr. Claude Witz.
JuS 2002, 148-151.

Die französische Cotutelle de Thèse.
ZEuP 2000, 702-707.
Neudruck in: Jahrbuch des Frankreichzentrums der Universität des Saarlandes, 3. Bd (1999/2000), Hrsg. Bernhard Kramann und Manfred Schmeling, Springer Fachmedien, Wiesbaden, 2002, S. 187-193.

In französischer Sprache

Influences du droit français sur le droit allemand des sociétés, in: 60 ans d'influences juridiques réciproques franco-allemandes. Jubilé des 60 ans du Centre juridique franco-allemand, Université de la Sarre, Hrsg. Philippe Cossalter und Claude Witz, Paris, 2016, S. 109-120.

Approche historique, l’émergence des sociétés de personnes en France et en Allemagne : L’évolution vers l’autonomie patrimoniale de la société de personnes,

in : Actes du colloque de Sarrebruck, 26 juin 2015, Pratique des affaires et règles juridiques, influences, limites.
Revue générale du droit 2016  (Online-Veröffentlichung).

Le contrat d'abonnement de téléphonie mobile et la subvention opérateur : une opération de crédit à la consommation ?
Revue Lamy Droit des Affaires [RLDA] 2012, Nr. 72, S. 53-58.

Droit français et allemand de la prescription: zones de lumière et zones d'ombre.
RLDA 2009, Nr. 42, S. 105-109.

La prescription extinctive en droit allemand.
Recueil Dalloz [D.] 2008, 2535-2537.

Anmerkung zu BGH, Urt. v. 31.10.2001.
D. 2003, 2362.

Anmerkung zu BGH, Urt. v. 09.01.2002.
D. 2003, 2362-2363.

Anmerkung zu OLG Stuttgart, Urt. v. 28.02.2000.
D. 2002, Somm. 315-317.

Anmerkung zu Ontario Superior Court of Justice, Urt. v. 31.08.1999.
D. 2000, Somm. 447-448.

Anmerkung zu Arbitration Institute of the Stockholm Chamber of Commerce, Schiedsspruch v. 05.06.1998.
D. 1999, Somm. 365-367.

In englischer Sprache

Case commentary: Conformity of goods, derogation from article 40 CISG by the parties and conditions of Art. 40 CISG, Arbitration Institute of the Stockholm Chamber of Commerce, Aritration award, June 5th, 1998.
Review of the Convention on Contracts for the Internationale Sale of Goods (CISG), 1999/2000, 355-359, zusammen mit Brandon Ahearn.
Online veröffentlicht auf der CISG Database (Institute of International Commercial Law, Pace University, New York).