Priv.-Doz. Dr. Francis Limbach

Home


Werdegang


Publikationsliste


Themen zum
französischen Privatrecht



Site français

_______________


Auftritt auf Website
der Universität Kiel
Themen zum französischen Privatrecht

Allgemeine Links zum französischen Privatrecht

Abgeschlossene Reformen

Reform des Vertragsrechts, Ordonnance Nr. 2016-131 vom 10.02.2016.

Reform des Verjährungsrechts, Gesetz Nr. 2008-561 vom 17.06.2008.

Reform des Rechts der Kreditsicherheiten, Ordonnance Nr. 2006-346 vom 23.03.2006.

Reformen des Erbrechts, Gesetz Nr. 2001-1135 vom 03.12.2001 und Gesetz Nr. 2006-728 vom 23.06.2006.


Reformvorhaben und -vorschläge


Reform des Schadensersatzrechts

Die Reform des Schadensersatzrechts ist das nächste große Gesetzesvorhaben im französischen Zivilrecht. Es deckt nicht nur den deliktischen, sondern auch den vertraglichen Schadensersatz ab, der von der Vertragsrechtsreform nicht erfasst worden ist. Ein förmliches Gesetzgebungsverfahren ist noch nicht eingeleitet worden, das Justizministerium hat aber am 29.04.2016 einen Vorentwurf veröffentlicht: Avant-projet de loi: Réforme de la responsabilité civile. Auf Grundlage eingegangener Vorschläge aus der Öffentlichkeit ist am 13.03.2017 ein revidierter Entwurf vorgestellt worden: Projet de réforme de la responsabilité civile.
S. im Einzelnen Zwickel, Der Vorentwurf für eine Reform des französischen Haftungsrechts (responsabilité civile), RIW 2017, 104-111.

Reform des Sachenrechts

Anders als die Reform des Schadensersatzrechts ist eine Reform des Sachenrechts nicht amtlich angekündigt, wird aber von Teilen der Literatur gefordert. Eine private Initiative aus dem Jahr 2006 stammt von der Association Henri Capitant des amis de la culture juridique française:
Proposition de réforme du livre II du code civil relatif aux biens.